Black Pearl Records

FINEST IN BLACK VINYL

SHOP

MIXES

A wide selection of rare Turkish funk, jazz, beat and psychedelic music from the 1970s. Listen and buy here !!!

This is the 3rd issue of the groundbreaking Bosporus Bridges compilation series, started in 2005 with Vol. 1 and continued in 2011 with Vol. 2.

High quality sound vinyl pressing and the cover is in a vintage thick cardborad 70´s style paper-sleeve.


Here is a small promo teaser for our forthcoming record release !

Preorder here on bandcamp :

https://blackpearlrecords.bandcamp.com/album/bosporus-bridges-vol-3


This wonderful Album of the supergroup PANTA RHEI on Black Pearl Records reflects an conglomerate of the musical works that the band recorded between 1972-1974. Among those tunes like “Prometheus” and “Hört”, which where high up at the radio charts at DT64, are two very outstanding & jazzy student music composition-works for the university called “Amygelius” & “Shigu”.


Dieses wundervolle Album der Supergruppe PANTA RHEI zieren 8 geniale musikalische Werke, welche in den Jahren 1972-1974 entstanden sind. Darunter befinden sich Titel wie “Prometheus” and “Hört”, welche im Entstehungszeitraum hohen Bakanntheitsgrad in den ostdeutschen Charts des Jugendsenders DT64 erlangten. Des Weiteren gibt es 2 großartige etwas freiere jazzige Aufnahmen “Amygelius” & “Shigu” zu hören, welche einst als Studienarbeiten bei Professor Heicking an der Musikhochschule Hanns Eisler entstanden.


The Black Pearl is very proud to present our new afro disco funk & dub 7inch with the Kenyan band THEM MUSHROOMS.

The A-side is a killer synth energetic driving disco funk tune, that simply invides everybody to the dancefloor.
The B-side features the reggae & dub side of this band with their deep dub tune “Tribute To Bob Marley”.

 


Die Schwarze Perle ist hocherfreut diesen atemberaubenden Disco Boogie Tanzflächenfüller “Mush-Dance” aus Kenia den Afro Disco Liebhabern noch einmal zugänglich zu machen. Die B-Seite reichert ein unglaublich deeper DUB Titel namens “Tribute To Bob Marley” für die Reggae Freunde an.


Front Discogs

Ultra limited 2nd release in our 7inch Jazz series from GDR / East Germany, with two never before released jazz masterpeices of modern jazz.

The Saxophon Sextett with Friedhelm Schönfeld, as the band leader, delivers two oustanding modern jazz tunes from the end of the 60´s.

The A-side with “Acht Plus Zehn” features a wonderful modern bop jazz tune with a melancholic main theme. The B-side with “Elbnebel” is a beautiful melodramatic deep cinematic jazz composition.

 

 


Streng limitierte zweite Ausgabe aus der Reihe Experiment mit Jazz mit 2 bisher unveröffentlichten Meisterwerken ostdeutscher Modern Jazzgeschichte aus den Mittsechsiger Jahren. Uraufgeführt 1966 in Dresden mit einer  abgewandelten Rhythmusgruppe, spielten die schon beim Jazz via Dresden zu hörenden Jazzer vom Saxophon-Sextett insgesamt 10 Titel aus dem eigenen Repertoire. 1967 wurden die auf dieser Schallplatte zu hörenden Titel dann noch einmal beim Berliner Rundfunk eingespielt. Vertreten wurde Günter Kiesant am Schlagzeug durch Günter Sommer sowie am Bass Peter Sterzel durch Klaus Koch.
Die A Seite schmückt ein wundervolles Modern Bop Jazz Stück “Acht Plus Zehn”, komponiert von Volkmar Schmidt. Aus der Feder von Friedhelm Schönfeld zieht der wunderbar melodramatisch-sowie cinematische “Elbnebel” auf die B Seite dieser Schallplatte ein.